Juri Padel


Vita *1981

Spielalter: 28-35   Größe: 177 cm   Haarfarbe: Glatze   Augenfarbe: blau   Wohnort: Berlin   Instrumente: Gitarre   Sprachen: Deutsch-M, Englisch-1, Spanisch-1, Französisch-3   Dialekte: Ruhrpott   Tanz: Modern, Salsa    Sport: Aikido, Akrobatik, Fechten, Fitness, Fußball, Klettern, Reiten, Snowboard, Tennis, Wakeboard, Wellenreiten, Yoga    Führerschein: B - Pkw, Motorboot, Segelschein, Sportboot, Wassermotorrad   

Film/TV Auswahl

2016   Gladbeck Regie: Kilian Riedhof ARD
2015   SOKO Köln Regie: Michael Schneider ZDF Epis.-Hauptrolle
   Auf Augenhöhe Regie: E. Goldbrunner, J. Dollhopf Kino
2014   Alarm für Cobra 11 Regie: diverse RTL Epis.-Hauptrolle
2013   Wilsberg - Essen auf Rädern Regie: Dominic Müller ZDF Epis.-Hauptrolle
   Verbotene Liebe Regie: René Wolter ARD
2012   Alles was zählt Regie: Diverse RTL Epis.-Hauptrolle
2011   Danni Lowinski Regie: Uwe Janson Sat1
   Der tödliche Befehl Regie: W. Oelsner ZDF
2010   MEK-8 Regie: R. Leyer RTL II Epis. HR
2009   Alarm für Cobra 11 Regie: Franco Tozza RTL
   Wilsberg - Oh Du Tödliche Regie: H.P. Bücking ZDF
   Mitten im Sturm Regie: M. Gorris Kino
2008   Lindenstraße Regie: Diverse ARD durchg. Nebenrolle
   Low Lights Regie: I. Miskinis Kino
2007   Soko Köln Regie: Sascha Thiel ZDF
   4 Singles Regie: Dirk Nabersberg Sat1
2006   Die Familienanwältin Regie: Christoph Schnee RTL
   Himmelfahrtskommando Regie: M. Kaatz KHM Köln
2005   Norway Today Regie: S. Weckert KHM Köln
2004   Catering Regie: G. Buchkremer Kurzfilm KHM

Theater Auswahl

2012   Othello Regie: Stefan Nagel Theater Der Keller
2010/11   Die Hundsprozesse (UA) Regie: SIGNA (S. Sørensen/A. Köstler) Schauspiel Köln
   Deutscher Propeller (UA) Regie: Rabea Kiel Neues Theater Halle, Mülheim a.d.R.
2009/10   Faustspuren Regie: Raphael Musiol Internationale Tournee
2008/09   Glückliche Zeiten Regie: Kathrin Sievers Theater Der Keller
2007/08   Erscheinung der Martha Rubin (UA) Regie: SIGNA (S. Sørensen/A. Köstler) Schauspiel Köln, Theatertreffen 2008
   Eines langen Tages Reise in die Nacht Regie: Hanfried Schüttler Theater Der Keller
   Anatol Regie: A. Müller Theater Der Keller
2006   No(r)waytoday Regie: S. Weckert KHM/Studiobühne Köln
   Kasimir und Karoline Regie: M. Zanger Theater Der Keller
2005   Antigone Regie: J. Beinlich Theater Der Keller
   Woyzeck Regie: Thomas Bischoff Schauspielhaus Düsseldorf
2004   Die Jungfrau von Orléans Regie: Patrick Schlösser Schauspielhaus Düsseldorf

Radio


Moderation


Sonstiges


Auszeichnungen


Ausbildung

Schule des Theaters "Der Keller", Köln





"Auf Augenhöhe" mit JURI PADEL ist für den Deutschen Filmpreis (Bester Kinderfilm) nominiert. Wir drücken die Daumen!