Tilman Meyn


Vita *1978

Spielalter: 33-40   Größe: 193   Haarfarbe: dunkelbraun   Augenfarbe: braun   Wohnort: Hamburg   Instrumente: Klavier   Sprachen: Englisch (gut)   Dialekte: Bairisch, Fränkisch, Hessisch, Kölsch    Stimmlage: Bariton   Sport: Aikido, Basketball, Handball, Inlineskaten, Mountainbike, Reiten, Snowboard   Führerschein: A-Motorrad, B-Pkw  

Film/TV Auswahl

2016   Nachtschicht - Reich oder tot Regie: Lars Becker ZDF
   Soko Wismar Regie: Oliver Dommenget ZDF
2015   Am Haarstang Regie: Tobit Kochanek Kino
   Baumeister Solness Regie: Michael Klette ZDF/ARTE
   Polizeiruf 110 - Ländersache Regie: Eoin Moore ARD
2014   Tod eines Mädchens Regie: Thomas Berger ZDF
2013   Zwischen den Zeilen - Ruhe sanft, Paul Regie: Sven Bohse ARD
   Helmut Schmidt - Lebensfragen Regie: Ben von Grafenstein ARD
2012   Das Verhängnis Regie: Bernd Böhlich SAT.1 / Magic Flight Film
   Herr Sack und die Frauen Regie: Daniel Karl Krause Kurzfilm
   Spanische Bananen Regie: Paul Leyendecker Kurzfilm, Ohm-Hochschule Nürnberg
   Der Tote im Watt Regie: Maris Pfeiffer ZDF
2011   One for the road Regie: Daniel Karl Krause Kurzfilm Filmakademie Baden-Württemberg
2010   Wer hat Rheinland-Pfalz gemacht? Regie: Ulrike Gehring SWR / screen art
2010   Tannenberg Regie: Danilo Vogt Diplomfilm Kunsthochschule Mainz
2009   60-er Jahre Rheinland-Pfalz Regie: Ulrike Gehring SWR / screen art
2007   Lieber zu Lebzeiten Regie: Phillip Bitten Diplomfilm KHM Köln
2004   Afro Trotar Regie: Evaldo de Brilo Kurzfilm
2003   Männerfreundschaft Regie: Thomas Grabowsky Kurzfilm

Theater Auswahl

2016   Orest Regie: Robert Teufel Theater Osnabrück
2015   Das Abschiedsdinner Regie: Henning Bock Theater Osnabrück Hauptrolle
2014-15   Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend Regie: Max Claessen Théatre de la Ville Luxembourg
2013-14   Die Mittagsfrau Regie: Annette Pullen Theater Osnabrück
2013   Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull Regie: Frank Abt Theater Osnabrück
2012-14   Die Räuber Regie: Jan Jochymski Theater Osnabrück
2012   Der Geizige Regie: Pedro Martins Beja Theater Osnabrück
   Ein bisschen Frieden Regie: Annette Pullen Theater Osnabrück
   Die Ratten Regie: Annette Pullen Theater Osnabrück
   Ein Sommernachtstraum Regie: Annette Pullen Theater Osnabrück Hauptrolle
   Drei Schwestern Regie: Annette Pullen Theater Osnabrück
2011   Fegefeuer Regie: Marie Bues Theater Osnabrück
   Der Koch, der Maler und der Barbier des Präsidenten Regie: Anne Lenk Theater Osnabrück
   Leben des Galilei Regie: Michael Helle Theater Osnabrück
   Ein bisschen Frieden Regie: Annette Pullen Theater Osnabrück
2010   Oscar & Felix Regie: Katja Wolff Tourneetheater Landgraf
   Iphigenie auf Tauris Regie: Romy Schmidt Prinzregenttheater Bochum
2007-10   Staatstheater Darmstadt

Radio


Moderation


Sonstiges


Auszeichnungen


Ausbildung

Schule des Theaters der Keller, Köln