Sylvia Schwarz


Vita *1972

Spielalter: 39-45   Größe: 170 cm   Haarfarbe: braun   Augenfarbe: braun   Wohnort: Berlin   Instrumente: Gitarre, Klavier   Sprachen: Deutsch-M, Französisch-1, Englisch-1, Spanisch-2, Italienisch-3, Holländisch-3   Dialekte: Hessisch, Pfälzisch, Berlinerisch   Stimmlage: Mezzosopran/Sopran (Klassisch, Folk, Chanson, Rock)    Tanz: Ballett, Jazz   Sport: Reiten, Skifahren   Führerschein: Klasse 3  

Film/TV Auswahl

2015   Der Bulle und das Landei Regie: Torsten Wacker ARD
2013   Déja Vu Regie: Halina Dryschka Kurzfilm
   Corrections Regie: Keren Cytter Kurzfilm
2012   Der Kriminalist Regie: Christian Görlitz ZDF
   SOKO Leipzig Regie: Oren Schmuckler ZDF
   Momente Regie: Athanasios Karanikolas Kino
   Hai-Alarm am Müggelsee Regie: Leander Haußmann & Sven Regener Kino
2010   Hotel Lux Regie: Leander Haußmann Kino
   Geschwister Regie: Joya Thome Kurzfilm
2009   Dinosaurier Regie: Leander Haußmann Kino
   Tod in Istanbul Regie: Matti Geschonneck ZDF
   Kommissar Stolberg Regie: Michael Schneider ZDF
   Alle die mit uns auf Kaperfahrt fahren Regie: Jonas Rothlaender DFFB Hauptrolle
   Notruf Hafenkante Regie: Oren Schmuckler ZDF
   Neuneinhalbs Abschied Regie: Halina Dryschka Kurzfilm
2008   Märzmelodie Regie: Martin Walz Kino
   Gestern in Eden Regie: Jan Speckenbach DFFB Hauptrolle
   Die Reproduktionskrise Regie: Jörg Adolph, Gereon Wetzel Kino/Doku
2007   Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken Regie: Leander Haußmann Kino
   Mama Regie: Nico Hertweck UDK Hauptrolle
2006   Härtetest Regie: Claudia Guilino Kurzfilm Hauptrolle
2005   Um 4 Uhr 48 Regie: Arman Nadjm Kino
   Ich will doch nur spielen Regie: Martin Walz Kurzfilm
   Der andere Blick Regie: Gabriele Heberling, Klaus Emmerich Kurzfilm
2000   Der Untergang von Rungholt Regie: Rasmus Hirte Kino Hauptrolle
   Die Partisanin Regie: Lene Markussen Kurzfilm Hauptrolle
1999   Alphateam Regie: John Delbridge Sat1
1998   Die Schallmauer Regie: Marc Rensing Kurzfilm Hauptrolle

Theater Auswahl

2015   Demetrius/Trollfabrik Regie: Georg Scharegg Theater Discounter Berlin
2014   Warten Sie schnell Regie: Amélie Tambour Akademie für DK Ludwigsburg
2013   Sardanapal Regie: Stephan Kimming Berliner Festspiele
2011   Lady Lay Regie: Günther Grosser English Theatre Berlin
2010   RUMOR Regie: Giselle Vegter Festival a/d Werft, Utrecht
2008-09   Kasimir und Karoline Regie: Simone Blattner Schauspielfrankfurt
2008   Ein unglücklicher Zufall Regie: Jonas Fischer Kohlenquelle Berlin
2007   Torschusspanik Regie: Simone Blattner Thalia Theater Hamburg
   Bei Mir Regie: GutesTun Kollektiv Ballhaus Ost, Berlin
2006   Hekabe Regie: Uwe M. Eichler Ballhaus Ost, Berlin
2005   Kerjääminen Kjellety Regie: Kataarina Lumminen Volksbühne Berlin
2004   Chang in a void moon Regie: John Jesurun Spielzeiteuropa Berlin
2003   The Maids /Die Zofen Regie: Youn Taek Lee STC Korea
2002   Kaufmann von Venedig Regie: Ute Rauwaldt TaT Frankfurt
   Elite 1.1 Regie: Mark Zurmühle Thalia Theater Hamburg
2002   Nicht in den Mund Regie: Stephan Kimmig Thalia Theater Hamburg
2001   Schwärmer Regie: Krystian Lupa Thalia Theater Hamburg
   Der eingebildete Kranke Regie: Leander Haussmann Thalia Theater Hamburg
   Damen der Gesellschaft Regie: Andreas v. Studnitz Thalia Theater Hamburg
   Frühlingserwachen Regie: Tilmann Gersch Thalia Theater Hamburg
2000   POEtry Regie: Robert Wilson, Lou Reed Thalia Theater Hamburg
   Klaras Verhältnisse Regie: Mark Zurmühle Thalia Theater Hamburg
   Girlsnightout Regie: Christian Schlüter Thalia Theater Hamburg
1999   Einsame Menschen Regie: Karin Henke Thalia Theater Hamburg
   Stella Regie: Maria Kross Thalia Theater Hamburg
   Die Sanfte Regie: Ursina Greuel Thalia Theater Hamburg
1998   Der nackte Wahnsinn Regie: Jürgen Flimm Thalia Theater Hamburg
   Angriffe auf Anne Regie: Leonhard Koppelmann Thalia Theater Hamburg
   Blau in Blau (Gershwin) Regie: Stefan Moskov Thalia Theater Hamburg
1997   Changeling Regie: Wilfried Minks Thalia Theater Hamburg
   Der Cid Regie: Niels-Peter Rudolph Thalia Theater Hamburg
1996   Dona Rosita bleibt ledig Regie: Dimiter Gotscheff Schauspielhaus Bochum
1995   Krach in Chioggia Regie: Leander Haussmann Schauspielhaus Bochum
1993   Murder Regie: Robert Cantarella Festival D’Avignon

Radio


Moderation


Sonstiges


Auszeichnungen

   Gestern in Eden: New Films from Germany, MoMA, New York 2008
   Gestern in Eden: Officiel Selection Festival de Cannes, Cinefondation 2008
   9 1/2s Abschied: Sonderpreis des Deutschen Hörfilmpreis 2013
   9 1/2s Abschied: 2 Golden Elephants, International Childrens Film Festival India, Indien
   9 1/2s Abschied: Friedrich-Wilhelm- Murnau- Kurzfilmpreis 2011, Wiesbaden
   9 1/2s Abschied: Bester Kinderkurzfilm, Filmfestival Bayreuth kontraste 2011
   9 1/2s Abschied: Prädikat besonders wertvoll, FilmbewertungsstelleWiesbaden

Ausbildung

Westfälische Schauspielschule Bochum
ERAC (Staatliche Schauspielschule Cannes)
Regelmäßige Trainings bei Sigrid Andersson und Frank Betzelt
Ausbildung in Meisner Technik bei Mike Bernardin und Andre Bolouri





SYLVIA SCHWARZ ist vom 16.3.-18.3. in der Produktion "DEMETRIUS TROLLFABRIK" im Theaterdiscounter Berlin zu sehen.